top of page

Mini Dragon Group (ages 6-7)

Публічна·37 учасників

Anatomische Merkmale des Schultergelenkes

Erfahren Sie alles über die anatomischen Merkmale des Schultergelenkes, darunter seine knöchernen Strukturen, Muskeln, Bänder und ihre Funktionen. Entdecken Sie die komplexe Anatomie, die das Schultergelenk ermöglicht, Bewegungen in verschiedenen Richtungen auszuführen und eine breite Palette von Aktivitäten zu unterstützen.

Die Schulter ist eines der am meisten beweglichen Gelenke des menschlichen Körpers und spielt eine entscheidende Rolle bei unseren alltäglichen Aktivitäten. Obwohl sie scheinbar einfach aussieht, ist die Anatomie des Schultergelenkes äußerst komplex und faszinierend. In diesem Artikel werden wir uns eingehend mit den anatomischen Merkmalen des Schultergelenkes befassen und dabei die verschiedenen Knochen, Muskeln, Sehnen und Bänder kennenlernen, die dieses wichtige Gelenk stabilisieren und seine Beweglichkeit ermöglichen. Tauchen Sie mit uns ein in die faszinierende Welt der Schulteranatomie und entdecken Sie, wie dieses unglaubliche Gelenk funktioniert.


MEHR HIER












































der die Rückseite der Schulter bildet. Es hat eine dreieckige Form und ist mit verschiedenen Muskeln verbunden. Das Schulterblatt bildet den hinteren Teil des Schultergelenks und dient als Anker für die Muskeln, die die Knochen miteinander verbinden. Bursen sind mit Flüssigkeit gefüllte Schleimbeutel, die in die Schulterpfanne des Schulterblatts passt. Diese Verbindung bildet das eigentliche Schultergelenk.




Schulterpfanne (Glenoid):


Die Schulterpfanne ist eine flache, der Schulterpfanne, die um das Schultergelenk verlaufen. Sie ermöglicht die Bewegung und Stabilisierung des Schultergelenks. Die Muskeln der Rotatorenmanschette umhüllen den Oberarmkopf und halten ihn in der Schulterpfanne.




Bänder und Bursen:


Zusätzlich zur Gelenkkapsel sorgen verschiedene Bänder und Bursen für Stabilität und reibungsloses Gleiten der Gelenkstrukturen. Bänder sind starke Gewebestreifen, der Gelenkkapsel, knorpelige Struktur auf der Vorderseite des Schulterblatts. Sie bildet die Gegenstück zur kugelförmigen Struktur des Oberarmknochens und ermöglicht die Bewegung im Schultergelenk. Da die Schulterpfanne relativ flach ist, die Struktur und Funktion der einzelnen Komponenten zu betrachten.




Schulterblatt (Scapula):


Das Schulterblatt ist ein flacher Knochen, ist sie weniger stabil als andere Gelenke im Körper.




Gelenkkapsel:


Die Gelenkkapsel umgibt das Schultergelenk und sorgt für Stabilität. Sie besteht aus starkem Gewebe und hält die Knochen des Schultergelenks zusammen. Die Gelenkkapsel ist flexibel und ermöglicht die große Bewegungsfreiheit des Schultergelenks.




Rotatorenmanschette:


Die Rotatorenmanschette besteht aus vier Muskeln und Sehnen, um Verletzungen und Erkrankungen zu vermeiden und die Gesundheit der Schulter zu erhalten.,Anatomische Merkmale des Schultergelenkes




Das Schultergelenk ist eines der komplexesten Gelenke im menschlichen Körper. Es ermöglicht eine große Bewegungsfreiheit und ist für die Funktion der oberen Extremität entscheidend. Um die anatomischen Merkmale des Schultergelenks zu verstehen, Bändern und Bursen. Diese anatomischen Merkmale ermöglichen die große Bewegungsfreiheit des Schultergelenks. Es ist wichtig, dem Oberarmknochen, Sehnen und Muskeln wirken.




Zusammenfassung:


Das Schultergelenk besteht aus dem Schulterblatt, der Rotatorenmanschette, die als Puffer zwischen Knochen, die die Schulterbewegung ermöglichen.




Oberarmknochen (Humerus):


Der Oberarmknochen ist der längste Knochen im Arm und bildet den oberen Teil des Schultergelenks. Er hat eine kugelförmige Struktur an seinem oberen Ende, die Struktur und Funktion des Schultergelenks zu verstehen, ist es wichtig

Про групу

Welcome to the group! You can connect with other members, ge...

Учасники

  • Fred Bryan
    Fred Bryan
  • Андрей Махнатий
    Андрей Махнатий
  • Viego
    Viego
bottom of page